Vikingyr Lammfleisch aus dem Erdofen

Zurück zum Ursprünglichen! Wir haben das Experiment gewagt und unser Vikingyr Lammfleisch traditionell im Erdofen gegart. Das Prinzip dahinter ist einfach: Man gräbt ein Erdloch, füllt den Boden mit Steinen, entzündet darauf ein Feuer und lässt es niederbrennen, bis nur noch Kohlen und heiße Steine übrigbleiben. In das Loch wird das mit Alufolie umwickelte Fleisch gelegt, mit Erde bedeckt und gart so etwa 14 bis 20 Stunden. Für uns war das nicht nur ein echt cooles Outdoor-Event, sondern auch eine Zeitreise zu den Wurzeln menschlicher Essenszubereitung.

So geht’s: